Tefal RK1011 Reiskocher Test Rezension 2018

Reiskocher von Tefal im test

Gute Qualität und großes Fassungsvermögen

Der Reiskocher Tefal RK 1011 ist ein Gerät für große Mengen und steht für hohe Qualität. Er besitzt eine Zusatzfunktion zum Dampfgaren von beispielsweise Gemüse. Eine automatische Abschaltung und ein anschließender Warmhaltemodus runden die Vorteile des Reiskochers ab. Wir erklären im folgenden Bericht die Vor- und Nachteile dieses formschönen Kochers.

Eleganter Kocher für die ganze Familie

Der abnehmbare Deckel ist aus Glas gefertigt und ist durchsichtig, damit man jederzeit weis, was im Inneren des Kochtopfes gerade passiert. Der antihaftbeschichtete Topf hat ein Fassungsvermögen von 1,8 Liter, entspricht etwa zehn Tassen, und einen zusätzlichen Einsatz zum Dampfgaren. Der Innenbehälter ist praktischerweise ­herausnehmbar. Der Glasdeckel ist mit Dampfauslass und am Ende der Kochzeit wird er Reis automatisch warm gehalten, bis man das Gerät abschaltet. Als Zubehör werden Reislöffel, Messbecher, sowie der Dampfgareinsatz geliefert.

Der große Kocher für die ganze Familie gibt es zu einem Top Preis von 62,80 € bei Amazon

Hier kaufen bei Amazon.de

Vorteile und Nachteile

Ein großer Pluspunkt ist die Leistung von 750 Watt. Große Mengen Reis zügig zu kochen sind somit kein Problem. Ein weiteres Plus ist der beigelegte Dampfgareinsatz, mit dem beispielsweise Fisch oder Gemüse fettarm gegart werden, während man den Reis kocht. Das spart viel Energie.

Die Reinigung ist einfach, da der Topf herausnehmbar und antihaftbeschichtet ist. Selbst in der Spülmaschine ist eine Reinigung der Teile möglich Die Befüllung ist einfach und schnell. Reis in den Topf geben, mit Wasser auffüllen und den Einschalt-Knopf herunterdrücken.

Die Bedienungsanleitung ist nur mit Piktogrammen zur Information versehen und könnte informativer gestaltet werden. Hier hilft es nur, sich durch Trial & Error an die perfekte garzubereitung heranzutasten. Der Dampfgareinsatz sticht optisch auch etwas heraus. Er ist eigenartigerweise aus einem grauen Kunststoff gefertigt und in der Handhabung laut Kundenrezensionen etwas gewöhnungsbedürftig. Nichtsdestotrotz gelingt es mit dem Kocher recht zügig (in etwa 20 Minuten laut Hersteller und Kundenangaben) einen gut gelungen Reis zu kochen. Ob man das Gerät auch zum Dampfgaren verwendet, bleibt jedem selbst überlassen.

Positiv

  • Einfach zu bedienen
  • Dampfgareinsatz
  • Kapazität 750 Watt
  • Rasche und einfache Befüllung

Negativ

  • Kein Display oder Timer
  • Bedienungsanleitung ist dürftig
  • Dampfgareinsatz Optik seltsam

Häufige Fragen zum Reiskocher Tefal RK1011

Frage: Aus welchem Material ist der Innentopf?
Antwort: Wie bei den meisten Reiskochern ist der Innentopf aus Aluminium.
Frage: Brennt der Reis an?
Antwort: Der Tefal RK1011 kocht relativ schnell weshalb es leichter passieren kann, dass der Reis unten ein bisschen braun wird. Das hat aber geschmacklich keinen Einfluss.

Fazit

Bei dem Reiskocher Tefal RK 1011 fallen seine robuste und hochwertige Verarbeitung sehr positiv auf. Besonders die Beschichtung des Kochtopfes ist ausgezeichnet. Die extra Funktion zum Dampgaren, dank Dampfeinsatz macht das Gerät zum fast Allrounder für Suppen, sowie schonendes Garen von Gemüse und Fisch, und selbst Porridge lässt sich mühelos damit zubereiten.

Der herausnehmbare Topf mit Glasdeckel ist ideal für die Aufbewahrung im Kühlschrank. Mit einem Verbrauch von 750 Watt lässt der Reiskocher sogar eine Reiskruste entstehen. Gleichzeitiges Kochen von Reis und Garen von Gemüse oder Fisch möglich und spart Energie. Zudem wird das Gemüse und der Fisch fettarm zubereitet.

  • Autoren-Wertung
  • bewertet 3.5 Sterne
62,80
  • 70%

  • Tefal RK1011
  • Rezensiert von:
  • Veröffentlich am:
  • Zuletzt überarbeitet: 29. Oktober 2017
  • Bedienung
    Autor: 70%
  • Geschmack
    Autor: 60%
  • Funktion
    Autor: 60%
  • Preis
    Autor: 90%

Wer Tefal kennt, weiß dass hier Qualität verbaut wird. Schöner Einsteigerkocher für günstige 62,80 € bei Amazon.

Teile den Beitrag!