Emerio AF-112828 Heißluftfritteuse Test Rezension 2019

Mit der Emerio AF-112828 Heißluftfritteuse kannst du jetzt Frittiertes zubereiten, ohne dazu Öl benutzen zu müssen. Auf diese Weise kannst du die Lieblingsgerichte deiner Familie, wie Pommes Frites oder frittierte Hähnchenteile auf gesunde Weise zubereiten und daher ruhig öfter servieren. Deine Familie wird begeistert sein und auch Gäste kannst du mit Leckerem aus der Heißluftfritteuse wunderbar bewirten.

Darüber hinaus lässt sich das Gerät sehr leicht bedienen und reinigen, so dass es auch eine Erleichterung beim Kochen darstellt. Es lohnt sich, die Heißluftfritteuse von Emerio jetzt einmal näher zu betrachten.

Die Emerio Heißluftfritteuse vielseitig und funktionell

Emerio AF-112828 Heißluftfritteuse

Die Emerio AF-112828 Heißluftfritteuse bietet solide Frittier-Eigenschaften zum sensationellen Einsteiger-Preis.

Denkt man an eine Fritteuse, so kommen natürlich zunächst Pommes Frites in den Sinn. Das Gerät von Emerio kann jedoch noch viel mehr. Auch Fleischgerichte gelingen in dem praktischen Gerät perfekt. Man kann Hähnchenteile und sogar Koteletts auf dem mitgelieferten Bratrost zubereiten. Die Fleischgerichte werden wunderbar zart gegrillt und Fett, dass sich im Fleisch befindet, kann über den Grillrost einfach abtropfen.

Auch Gemüse lässt sich in der Heißluftfritteuse fantastisch zubereiten. Diese Zubereitungsart ist wesentlich gesünder, als das Kochen in Wasser. Durch das Wasser werden nämlich Vitamine und andere Nährstoffe ausgeschwemmt, während sie beim Garen mit Heißluft vollkommen erhalten bleiben können. Gleiches gilt auch für die Geschmacksstoffe, so dass Gemüse aus der Heißluftfritteuse einfach auch viel besser schmeckt.

Wie auch in anderen Heißluftfritteusen im Vergleich kann in dieser Paniertes wunderbar zubereitet werden. Ob es sich dabei um Kroketten handelt, oder panierte Schnitzel zubereitet werden sollen, die Resultate gelingen stets perfekt. Die Panade wird von allen Seiten gleichmäßig goldbraun und bei Schnitzeln bleibt das Fleisch im Inneren wunderbar zart.

Selbst Backwaren gelingen in dem Emerio Gerät wunderbar. Schließlich ähnelt der Aufbau einem Heißluftofen. So kann man also auch Brot, Brötchen, Kleingebäck und Mini-Pizzas in der praktischen Heißluftfritteuse zubereiten.

Wenn du einige Zeit mit der Heißluftfritteuse arbeitest, wirst du bald selbst viele Rezeptideen finden, die sich für das Gerät eignen. Speisen können schnell, sauber und umstandslos zubereitet werden. Auch Zwischendurch kann man den Kindern einen Snack zubereiten. Würstchen und Pommes sind im Nu fertig, ohne dass man erst Pfannen und Töpfe hervorholen muss.

Die Emerio AF-112828 Heißluftfritteuse bietet solide Frittier-Eigenschaften zum sensationellen Einsteiger-Preis.

Hier kaufen bei Amazon.de

Technische Daten der Heißluftfritteuse AF-11828 von Emerito

  • Stromanschluss: 220 Volt
  • Leistung: 1400 Watt
  • Kapazität Frittierkorb: 3,6 Liter
  • Temperaturen: 1 – 200°C
  • Zeiteinstellung: 1 – 30 Minuten
  • Besonderheiten: Herausnehmbarer Bratrost
  • Abmessungen: 31 x 31 x 36 cm
  • Gewicht: 7 kg

So funktioniert die Emerio Heißluftfritteuse

Die Funktion dieser Heißluftfritteuse ist ähnlich, wie in einem Heißluftbackofen. Das Gerät ist mit einer Heizspirale ausgestattet, die Luft erwärmt. Die heiße Luft wird dann durch einen Ventilator in den Garraum geleitet. Dort zirkuliert die Luft damit das gesamte Gargut gleichmäßig von Heißluft umströmt werden kann.

Bei diesem Prozess wird kein Öl benötigt, da die Luft die Aufgabe übernimmt, die dem Öl in einer normalen Fritteuse zukommt. Auf Wunsch kann man jedoch gerade bei Pommes Frites aus frischen Kartoffeln einen Spritzer Öl zugeben. Öl ist nämlich ein Geschmacksträger und mit einigen Tropfen Öl kann man den originalen Geschmack der Pommes Frites garantieren. Vorgefertigte Pommes Frites sind meistens vorfrittiert und haben daher einen gewissen Ölgehalt, so dass ein Zugeben von Öl nicht nötig ist.

Leichte Handhabung erleichtert die Arbeit

Die Bedienung des Geräts ist denkbar einfach. Es gibt zwei Drehregler, mit denen die Temperatur und die Zeit eingestellt werden. Zum Starten brauch man lediglich die Garschublade einzuschieben. Sobald sie einrastet, beginnt das Gerät den Betrieb. Das Gerät heizt sich schnell auf und es ist kein Vorheizen nötig. Die Temperatur kann im Bereich zwischen 1 und 200°C gewählt werden, während man die Zeit von 0 bis 30 Minuten einstellen kann.

Es empfiehlt sich, nach etwa der Hälfte der Garzeit das Frittiergut zu wenden. So werden alle Seiten besonders gleichmäßig gegart. Dieses Gerät ist nicht mit einem Rührarm ausgestattet, so dass man diese Aufgabe manuell ausführen muss. Dazu öffnet man die Schublade und wendet Fleischstücke oder rührt Fritten und Gemüse kurz durch. Die Zeituhr läuft dabei weiter und nach erneutem Einschieben der Schublade läuft das Gerät weiter.

Nachdem die gewählte Zeit abgelaufen ist, schaltet sich das Gerät automatisch aus. Ein Summton kündigt den Ablauf der Garzeit an. Sollte es nötig sein, kann man noch ein wenig zusätzliche Zeit einschalten.

Vorteile gegenüber dem Heißluftbackofen

Auch wenn die Funktionsweise der Heißluftfritteuse der eines Heißluftbackofens gleicht, so bietet das praktische Gerät wesentliche Vorteile. Es braucht keine lange Aufheizzeit und ist sofort einsatzbereit. Außerdem wird nur ein kleine Garraum erhitzt, so dass die Stromkosten wesentlich geringer sind. Die Speisen werden auch nicht so schnell trocken, wie im großen Backofen.

Reinigung der Heißluftfritteuse

Während man bei einer traditionellen Fritteuse, die mit Öl arbeitet, eine umständliche Reinigungsarbeit in Kauf nehmen muss, so kann die Emerito Heißluftfritteuse in wenigen Minuten perfekt gesäubert werden. Es gibt kein verspritztes Öl und altes Öl muss auch nicht entsorgt werden. Diese Fritteuse kann einfach mit einem feuchten Spültuch ausgewischt werden.

Der Garbehälter und der Grillrost sind außerdem antihaftbeschichtet, so dass keine festgebackenen Speisereste entfernt werden müssen. Beide Teile sind auch spülmaschinenfest, so dass die Reinigung des Geräts kein Problem ist.

Für wen lohnt sich die Emerito Heißluftfritteuse?

Diese Heißluftfritteuse kann in jedem Haushalt ein praktisches Gerät sein, mit dem man vielseitige Speisen auf gesunde, fettarme Weise zubereiten kann. Von ihrer Größe her eignet sie sich am besten für den Haushalt von drei bis vier Personen.

Besondere Freude werden an diesem Gerät diejenigen finden, die frittierte Speisen lieben, der Gesundheit zu Liebe jedoch auf den hohen Fettanteil solcher Gerichte verzichten möchten. Die Heißluftfritteuse bietet die Möglichkeit zu frittieren, ohne dabei Öl einzusetzen.

Im Haushalt mit Kindern gestaltet sich das Gerät besonders praktisch, weil man mühelos viele kleine Snacks zubereiten kann. Von Bratwurst und Mini-Pizza bis zu süßen Teilchen gelingt in diesem Gerät alles schnell und perfekt.

Video: Hersteller-Bericht der Emerio Smartfryer AF 112828 DE

In diesem Video wird dir die Heißluftfritteuse vom Hersteller vorgestellt.

Vor- und Nachteile der Emerio AF-112828 Heißluftfritteuse

Die Heißluftfritteuse von Emerito ist ein modernes Gerät mit einer funktionellen Technologie und bietet dem Benutzer zahlreiche Vorteile, zu denen die folgenden gehören:

  • Schnelles Erhitzen ohne Vorwärmen
  • Leichte Reinigung
  • Vielseitige Einsatzmöglichkeiten
  • Ausgezeichnetes Preis- Leistungsverhältnis

Zu den Nachteilen gehören bei diesem Gerät die folgenden Punkte:

  • Gargut wird teilweise ungleichmäßig frittiert
  • Kein Rührarm vorhanden
  • Kein Rezeptbuch enthalten

Häufig gestellte Fragen zu diesem Gerät

Wie lange ist die Vorheizzeit bei der Fritteuse?

Diese Fritteuse benötigt so gut wie keine Vorheizzeit und ist sofort nach dem Einschalten einsatzbereit.

Entsteht der typische Fritteusen Geruch?

Nein, der Geruch bei der herkömmlichen Fritteuse wird durch das Öl erzeugt. Daher Kommt es bei diesem Gerät nicht zu einer Geruchsentwicklung.

Kann man in diesem Gerät auch backen?

Ja. Die Fritteuse funktioniert nach dem Prinzip des Heißluftbackofens. Darum kann man darin auch alles zubereiten, was man normalerweise im Backofen machen würde. Brot, Brötchen, Kuchen, Teilchen und auch Pizza gelingen hervorragend.

Welche Menge von Fritten passt in das Gerät?

Diese Heißluftfritteuse ist für eine Menge von etwa 750 Gramm Fritten ausgelegt.

Schaltet sich die Fritteuse automatisch ab?

Ja. Bei diesem Gerät stellt man zu Beginn die gewünschte Garzeit über eine Zeituhr ein. Wenn die eingestellte Zeit abgelaufen ist, schaltet sich das Gerät automatisch ab. Dabei ertönt ein Summton, so dass man weiß, dass die Speisen fertig sind.

Kann man verschiedene Speisen gleichzeitig zubereiten?

Es ist durchaus möglich, eine ganze Mahlzeit, wie Fleisch und Gemüse oder Fritten und Bratwürstchen gleichzeitig in den Garkorb zu geben. Man muss jedoch auf unterschiedliche Garzeiten achten. Braucht eine Zutat weniger als die andere, sollte die späterhin hinzugefügt werden.

Muss die Fritteuse auf eine feuerfeste Unterlage gestellt werden?

Nein, das ist nicht nötig. Das Gerät wird von unten nicht heiß, so dass es auf jeder normalen Küchenoberfläche aufgestellt werden kann.

Müssen die Fritten während der Garzeit umgerührt werden?

Bei diesem Gerät ist kein Rührarm integriert. Deshalb sollte man die Fritten nach der Hälfte der Garzeit umrühren, so dass sie vollkommen gleichmäßig frittiert werden.

Entstehen laute Betriebsgeräusche?

Nein, dieses Gerät läuft sehr leise. Es ist lediglich ein leichtes Ventilator Geräusch zu vernehmen, das nicht störend ist.

Fazit

Wer fettlos frittieren möchte, macht mit der Emerio AF-112828 Heißluftfritteuse mit Sicherheit eine ausgezeichnete Anschaffung. Das Gerät ist preisgünstig, vielseitig und leicht zu bedienen. Die Resultate sind schmackhaft und begeistern Kinder ebenso, wie die Erwachsenen.

Kunden, die sich bereits für dieses Gerät entschieden haben, sind mit den Resultaten dieser Heißluftfritteuse sehr zufrieden. Das geht aus den zahlreichen positiven Rezensionen hervor, die von echten Kunden zu diesem Gerät verfasst wurden.

Ein großer Vorteil ist bei dem Gerät auch der ausgezeichnete Preis. Er erlaubt es, einfach einmal selbst zu testen, ob eine Heißluftfritteuse für den eigenen Haushalt geeignet ist. Daher kann man für dieses Gerät guten Gewissens eine Kaufempfehlung aussprechen.

  • Autoren-Wertung
  • bewertet 4 Sterne
45,74
  • 80%

  • Emerio AF-112828
  • Rezensiert von:
  • Veröffentlich am:
  • Zuletzt überarbeitet: 18. Juli 2019
  • Bedienung
    Autor: 70%
  • Features
    Autor: 70%
  • Verarbeitung
    Autor: 60%
  • Preis
    Autor: 100%

Die Emerio AF-112828 Heißluftfritteuse bietet solide Frittier-Eigenschaften zum sensationellen Einsteiger-Preis von nur 45,74 €.

Teile den Beitrag!