Braun Multi-Gourmet F20 Dampfgarer Test Rezension

Braun Multi-Gourmet F20 Test

Toll im Preis: Der Braun F20 Dampfgarer liefert schmackhafte Speisen.

Der Braun F20 Dampfgarer ist der Einsteiger und gewissermaßen der „kleine Bruder“ des von uns analysierten Braun FS 5100. Der deutsche Hersteller bietet mit dem F20 eine Version für den etwas kleineren Geldbeutel an. Das Modell ist für den Einstieg hervorragend, kommt ohne viele Schnörkel aus und besticht durch das, worauf es ankommt: Gute Leistung, die für guten Geschmack sorgt.

Günstiger und guter Küchenhelfer

Dieser Küchenhelfer aus dem Hause Braun gehört zu den günstigsten Geräten auf dem Markt. Und trotz des sehr fairen Preises zwischen 40 und 50 Euro spart der Hersteller nicht mit Features. Die Leistung von 850 Watt entspricht sogar exakt der Power, die auch der „Große Bruder“ bringt. Und auch die Optik erinnert an das etwas teurere Modell. Die Steuerung funktioniert nämlich auch über eine seitlich platzierte Zeitschaltuhr, mit der sich alle wichtigen Zubereitungsformen präzise kontrollieren lassen.

Das Gerät verfügt über gute Option, ist auch von der Ausstattung her sehr empfehlenswert: Mitgeliefert werden nämlich zwei Dampfkörbe, eine Extra-Schale für färbende Speisen sowie ein zusätzlicher Reiskorb. Auch zwei Tropfschalen sind noch mit dabei, so dass einem soliden Einstieg in die Welt des Dampfgarens mit diesem Gerät nichts im Wege steht.

Die beiden Dampfkörbe mit je 3 Liter Fassungsvermögen bieten durch die abgerundeten Formen Platz für verschiedenste Zutaten: Hähnchenkeulen, Fisch, Kartoffeln, Gemüse oder sogar Spargel. Allerdings sind die jeweiligen Einsätze etwas schwer zu fassen und es empfiehlt sich hier aufgrund der hohen Temperaturen mit Handschuhen zu arbeiten, da man sich sonst schnell verbrennen kann.

Ein Nachteil ist auch die fehlende Transparenz beim Vorgang des Dampfvorgangs: Man muss erst den oberen Deckel abnehmen, um etwas sehen zu können. Wer sich allerdings nach der Zeit orientiert, kann auf die häufige Inaugenscheinnahme ohnehin verzichten, insofern fallen die Abzüge in diesem Bereich doch etwas deutlicher aus, zumal auch eine gut sichtbare Wasseranzeige fehlt – aber das Gerät ist eben auch günstig und hier wurde eher an den Gadgets und nicht an der Produktionstechnik gespart.

Genuss auf einfache Art und Weise

Das Gerät ermöglicht Genuss auf eine ziemlich einfache Art und Weise. Denn durch den automatisierten Timer erledigt das Gerät die Zubereitung der Speisen fast wie von selbst, nach der Befüllung der einzelnen Körbe mit diversen Speisen kann sich der Benutzer also anderen Arbeiten im Haushalt widmen. Was für die Produkte des deutschen Herstellers gilt, trifft auch hier zu: Der Braun F20 Dampfgarer ist hochwertig verarbeitet und robust.

Das Schöne am Gerät ist das Design: Der Hersteller setzt hier ganz auf Klassik und verzichtet auf moderne Gadget wie ein LCD-Display oder sonstige Darstellungsmöglichkeiten wie Symbole. Alles Wichtige lässt sich in der Bedienungsanleitung finden, in der die wichtigsten Zubereitungsformen der einzelnen Speisen erklärt sind.

Der Braun Multigourmet erfüllt geschmacklich höhere Anforderungen und erhält Vitamine, Nähr- und Mineralstoffe und das natürliche Aussehen der Speisen. Das Design des Gerätes ist gelungen, weil es auf jegliche Schnörkel verzichtet und einfach klassisch sowie zeitlos ist. Das Gerät findet in jeder Küche einen Platz und ist wegen der weißen Farbe auch sehr kompatibel. Auch in Sachen Kompaktheit kann das Modell überzeugen: Mit 24 x 37 x 35 Zentimeter ist das Gerät nicht allzu groß und mit 2,5kg gehört es zu den Leichtgewichten auf dem Markt. Im Bereich der Wartung bekommt das Modell von Braun auch einen Daumen: Alle herausnehmbaren Teile sind spülmaschinentauglich.

Die bisherigen Nutzereindrücke sind durchweg positiv: Hier und da wird einmal das etwas zu weich gewordene Gemüse beklagt, allerdings liegt das unserer Meinung nach weniger am Gerät als an der vielleicht nicht exakt eingestellten Zeit. Wer sich erst einmal mit dem Dampfgaren vertraut machen will und erste Erfahrungen auf diesem Gebiet sammeln will, ist mit dem Gerät wirklich gut aufgestellt, weil es a) günstig ist und b) schmackhafte Ergebnisse liefert.

Features

Positiv

  • Toller Preis
  • Gute Qualität
  • Solide Verarbeitung
  • Praktisches Zubehör
  • Hohe Leistung für den Preis

Negativ

  • Keine Wasserstandanzeige
  • Keine Programmfunktion

Häufige Fragen zum Braun F20

Frage: Wie lange kann man mit einer Wasserfüllung garen?
Antwort: Ein voller Wasserbehälter reicht für etwa eine Stunde. Wer länger garen möchte sollte Wasser nachfüllen, was jederzeit möglich ist.

Frage: Sind im Lieferumfang auch die Trennwände enthalten?
Antwort: Die Trennwände, mit denen sich die Garbehälter unterteilen lassen, müssen separat bestellt werden.

Frage: Kann man auch Nudeln und Reis kochen?
Antwort: Ja das geht mit dem mitgelieferten geschlossenen Behälter. Einfach Nudeln bzw. Reis zusammen mit ausreichend Wasser garen.

Fazit

Der Braun F20 Dampfgarer kommt ohne technische Zusatzknöpfe aus. Die komplette und völlig ausreichende Kontrolle funktioniert hier über die Zeitschaltuhr. Das Gerät gehört zu den günstigsten auf dem Markt und bietet eine solide Verarbeitung zu einem wirklich guten Preis. Technikfreunde werden hier die auswählbaren Programme vermissen, allerdings überzeugt dieses Gerät mit wirklichen guten Ergebnissen bei der Speisezubereitung. Toll im Preis und schmackhaft, das Modell ist empfehlenswert.

Den Dampfgarer gibt es zu einem ausgezeichneten Preis von — direkt auf Amazon.

 

Hier kaufen bei Amazon.de

 

Teile den Beitrag!